Postkarte "Gruss aus dem Leipziger Rosenthal"

Postkarte "Gruss aus dem Leipziger Rosenthal"

0,50 €

USt. wird nicht ausgewiesen, da der Verkäufer Kleinunternehmer im Sinne des UStG ist. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-5 Tag(e)

Beschreibung

Das Motiv zeigt eine Zeichnung des Leipziger Rosent(h)al mit Zoo, Gellertdenkmal, Café Bonorand, Schweizerhäuschen und Zöllnerdenkmal. Verlegt wurde die Ansichtskarte von Bruno Bürger u. Ottillie, Lith. Anst. Leipzig. Poststempel von 1898. Nachdruck vom Original, Schmutz und Mitteilungen retuschiert. Sammlung imago urbis.


Die Ansichtskarten hatten von 1895 bis 1918 ihre Blütezeit. Anfangs nur als Correspondenzkarte, kamen in den 1870er Jahren auch Zeichnungen dazu. Sie zeigten vor allem Bauwerke, Denkmale, Plätze und Vergnügungsstätten. Auf der Vorderseite schrieb man den Empfänger und auf der Rückseite die Mitteilungen, 1905 wurde die Vorderseite für Empfänger und Mitteilungen genutzt, die Rückseite stand nun ganz dem Bild zu.


Erscheinung: 1. Oktober 2021


Eckdaten:

  • Format: 140 x 90 mm, quer, Vorderseite: Zeichnung, Rückseite: Beschreibungstext
  • Papier: 300 g/m² Bilderdruckpapier, matt
  • Veredelung: beidseitiger Dispersionslack, matt
  • Farbe: 4/4
  • Gewicht: 0.010 kg


Die Postkartenvorderseite schimmert bei künstlichen Licht gelblich und bei Sonnenlicht weißlich.